FAQ zum Lieferservice

Was ist das Twister Programm?
Mit unserem Twister Programm liefern wir Ihnen regelmäßig Grüne Smoothies ins Unternehmen.


Wann und wie oft kommt die Twister Lieferung?
Wir liefern in Karlsruhe zweimal in der Woche, immer dienstags und donnerstags zwischen 9:00 u. 12:00 Uhr. Bei SAP in Walldorf und Rot sind wir ab 10:00 Uhr in den Kühltheken der Eurest-Cafeterien.


Gibt es eine Möglichkeit, die grünen Twister kennen zu lernen?
Ja! Probieren Sie aus, ob unser grünes Programm etwas für Sie und Ihr Team ist. Wir liefern Ihnen gerne kostenlose Kostproben. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: Tel. 0721/831421-20, myTwister@rawtwist.de


Welche Möglichkeiten gibt es, am Twister Programm teilzunehmen?
Sie können als Einzelperson oder als Unternehmen teilnehmen. Je nach Bestellvolumen bieten wir für Unternehmen zu vereinbarende individuelle Konditionen an.


Was ist mit Feiertagen und Urlaubszeiten?
An Feiertagen wird die Lieferung ausgesetzt. Der Lieferzeitraum verlängert sich entsprechend.
Bei Bestellungen durch ein Unternehmen können die Bestellmengen nach Vereinbarung auch variieren.


Wie erfolgt die Bezahlung?
Ein Abo können Sie mit Banküberweisung im voraus oder mit Bankeinzugsermächtigung bezahlen.


Wohin wird geliefert?
Geliefert wird direkt ins Unternehmen. Bei SAP liefern wir in die Cafeterien WDF01, WDF03, WDF20, ROT04 und nach Karlsruhe KAR01


Was passiert mit den Gläsern?
Die Gläser werden von uns wieder abgeholt. Bei SAP die Gläser bitte wieder in die entsprechenden Eurest-Cafeterien zurückbringen. Danke!


Was bedeutet es, dass die Rezepte variieren?

Unsere Rezepte variieren mit jeder Lieferung und wir gehen dabei gerne mit der Jahreszeit und verwenden das, was der regionale Anbau bietet. Im Sommer haben Birnen und Beeren Saison. Was die grünen Blätter anbelangt, haben wir im Sommer auch die Wildkräuter wie Brennnessel, Brunnenkresse und Giersch im Programm. In der kälteren Jahreszeit freuen wir uns überGrünkohl, Postelein, Kaki und Granatapfel.  Nicht alle Zutaten funktionieren gleich gut für einen Smoothie. Wir verwenden deshalb auch Zutaten, die nicht-regional sind, aber für den Geschmack, die Frische oder die Cremigkeit notwendig sind, wie zum Beispiel Zitrusfrüchte, Bananen oder Avocado. Mit nicht-regionalen Zutaten erweitern wir unsere Möglichkeiten und können mehr Abwechslung und Nährstoffvielfalt bieten. Das Wichtigste aber ist, dass wir so die hohe Qualität unserer Smoothies sichern können.